22.09.01 13:16 Uhr
 35
 

Kursk: Wrack soll kommende Woche gehoben werden

Moskau/Agentur: Russland wird kommende Woche versuchen das Wrack des vor mehr als einen Jahr gesunkenen Atom-U-Boots Kursk ans Tageslicht zurückzuholen.

Der Marine-Kommandant Vladimir Kuroyedov soll sich Agenturberichten zufolge zum Unglücksort, 100 Kilometer nördlich von Murmansk, begeben haben um die Hebung persönlich zu überwachen.

Die Kursk sank im Jahre 2000 nach einer Serie mysteriöser Explosionen und riss 118 Menschen an Bord in den Tod.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Woche, Wrack
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump möchte Transgender in US-Armee verbieten
Ivanka Trump postet erfundenes Zitat von Albert Einstein zum Thema "Fakten"
FDP-Jugend wirbt mit Kondomen und Spruch: "Endlich wieder rein!"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Künstliche Befruchtung ermöglicht Vaterschaft eines toten Polizisten
Schockrocker Alice Cooper überwand durch seinen Glauben Alkoholsucht
Deutscher islamistischer Prediger Sven Lau zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?