22.09.01 12:21 Uhr
 151
 

Nattern sind äußerst friedlich, wenn es um ihre Verteidigung geht

Ob Ringelnatter (Europa) oder Tiger-Wassernatter (Ostasien), beide legen ein ähnliches Verhalten an den Tag, wenn sie angegriffen werden. Das Abwehrverhalten der wechselwarmen Tiger-Wassernatter hängt unter anderem stark von der Temperatur ab.

Bei kühlen Bedingungen stellt sie sich tot und bei wärmeren Temperaturen flieht sie vor ihrem Angreifer. Nur äußerst selten konnten Forscher beobachten, dass sie sich mit einem Biss gegen einen Feind wehrt.

Die Ringelnatter ist sogar noch friedlicher. Sie beißt zur Verteidigung eigentlich so gut wie gar nicht zu und zeigt sich eher offensiv in dem sie ihren Angreifer anzischt oder versucht sich ihn durch ein übel riechendes Sekret vom Leib zu halten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kalef
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Verteidigung
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?