22.09.01 12:13 Uhr
 136
 

Papst Johannes Paul II reist ins Krisengebiet

Papst Johannes Paul II. hat sich trotz seiner Krankheit zu einer sechstägigen Reise nach Zentralasien aufgemacht. Er wird Kasachstan besuchen, welches zum größten Teil moslemisch ist.

In der kasachischen Hauptstadt Astana wird der Papst einen Gottesdienst halten, zu dem bis zu 300.000 ehemalige Wolgadeutsche erwartet werden.

Die Sicherheitsvorkehrungen für den Papst wurden erheblich erhöht, sogar seine persönlich Leibgarde wurde aufgestockt. Danach wird der Papst in Armenien ein Mahnmal in der Hauptstadt Eriwan besuchen.


WebReporter: vette
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Krise, Papst, Johannes Paul, Krisengebiet
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?