22.09.01 11:37 Uhr
 618
 

Religionen sind Ursache für Attentate, Krieg und Massenmorde

Nach der Meinung von christlichen und islamischen Intellektuellen sind Religionen die Ursache für Attentate, Krieg und Massenmorde.

Anstatt den Frieden zu mehren, haben Religionen immer den Krieg geschürt und gehören somit zu einem sehr schwarzen Kapitel in der Menschheitsgeschichte.

Nach Meinung der Intellektuellen wird sich der Extremismus auf der Welt noch viel mehr verbreiten. Die Taliban sind für Intellektuelle nicht mehr als eine 'obskurantistische Sekte'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Krieg, Masse, Attentat, Religion, Ursache, Massenmord
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
Berlin: Priester ruft Familie von Helmut Kohl bei Totenmesse zu Versöhnung auf
Religionswissenschaftlerin behauptet, Dutzende Islamisten umgepolt zu haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?