22.09.01 10:48 Uhr
 69
 

Weiterer Student sollte Selbstmordflugzeug steuern

Der Hamburger Student Ramazi Binalshibh, der zusammen mit dem Piloten einer Terroristen-Maschine und einem weiteren Studenten in einer Wohngemeinschaft wohnte, sollte offenbar auch eines der Selbstmordflugzeuge steuern.

Er hatte sich ebenso am 'Florida Flight Training Center' angemeldet, aber hatte kein Einreise-Visum bekommen.

Ebenso wie seine beiden Mitbewohner war auch der dritte Student, Said Bahaji, ein Deutsch-Marokkaner, in die Vorbereitungen der Terroranschläge eingebunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Larf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Selbstmord, Student, Weite
Quelle: bz.berlin1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016
Ermittlungen gegen AfD-Politiker Björn Höcke wegen Volksverhetzung eingestellt
Fahrlässige Tötung: Pflegeheimbewohner stirbt nach Verbrühungen in Badewanne



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Medizinisches Cannabis ab diesen März freigegeben
3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016
Ermittlungen gegen AfD-Politiker Björn Höcke wegen Volksverhetzung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?