22.09.01 10:48 Uhr
 69
 

Weiterer Student sollte Selbstmordflugzeug steuern

Der Hamburger Student Ramazi Binalshibh, der zusammen mit dem Piloten einer Terroristen-Maschine und einem weiteren Studenten in einer Wohngemeinschaft wohnte, sollte offenbar auch eines der Selbstmordflugzeuge steuern.

Er hatte sich ebenso am 'Florida Flight Training Center' angemeldet, aber hatte kein Einreise-Visum bekommen.

Ebenso wie seine beiden Mitbewohner war auch der dritte Student, Said Bahaji, ein Deutsch-Marokkaner, in die Vorbereitungen der Terroranschläge eingebunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Larf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Selbstmord, Student, Weite
Quelle: bz.berlin1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


<