22.09.01 09:15 Uhr
 982
 

Novum im Fussball: Trainer hat seinen Rauswurf vertraglich vereinbart

Der Trainer des 2. Liga Clubs Alemannia Aachen hat in seinem Vertrag eine kuriose Klausel. In dieser Klausel steht geschrieben, dass der Verein Hach nach dem achten Spieltag entlassen könnte.

Allerdings darf er nur entlassen werden, wenn der Verein nach dem 8. Spieltag nicht mindestens mit 3 Punkten Vorsprung vor einem Abstiegsplatz steht. Die Aachener stehen im Moment einen Platz vor einem Abstiegsplatz, nur die Tordifferenz ist besser.

Auf die Frage, warum er dies gemacht hat, meinte er, dass er der Mannschaft vertraue und sich 100% mit dem Club identifiziert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dorisedimarco
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Trainer, Rauswurf
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hooligans stürmen Rasen und verprügeln Spieler von italienischem Klub
Fußball: Pep Guardiola verbietet Süßigkeiten auf gesamtem Vereinsgelände
Fußball: Timo Werner fällt nach Nationalelf-Debüt verletzt aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?