22.09.01 06:12 Uhr
 16
 

Emir von Kuwait schwer krank - Behandlung in Londoner Klinik

Der 75jährige Emir von Kuwait Scheich Dschaber el Ahmed el Sabah der über das kleine Land am persischen Golf seit über 20 Jahren herrscht ist schwer krank.


Nach einer Gehirnblutung wurde er auf Anraten der Ärzte nach London in eine Klinik gebracht.Sein Zustand sei weitgehend stabil.

Die Regierung von Kuwait zeigt sich solidarisch mit der USA und hat Hilfe zur Bekämpfung des Terrorismus angeboten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pono
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: London, Klinik, Behandlung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo Switch - Fast überall ausverkauft
Fans emoört: "3 Doors Down" spielen bei Donald Trumps Amtseinführung
Dschungelcamp 2017 - Hanka R. soll mutwillig in den Bach uriniert haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?