22.09.01 06:12 Uhr
 16
 

Emir von Kuwait schwer krank - Behandlung in Londoner Klinik

Der 75jährige Emir von Kuwait Scheich Dschaber el Ahmed el Sabah der über das kleine Land am persischen Golf seit über 20 Jahren herrscht ist schwer krank.


Nach einer Gehirnblutung wurde er auf Anraten der Ärzte nach London in eine Klinik gebracht.Sein Zustand sei weitgehend stabil.

Die Regierung von Kuwait zeigt sich solidarisch mit der USA und hat Hilfe zur Bekämpfung des Terrorismus angeboten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pono
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: London, Klinik, Behandlung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Es wird eine elfte Staffel von "Akte X" geben
Ex-SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück startet Comedy-Karriere
USA: Schauspieler Jack Nicholson feiert seinen 80. Geburtstag



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich Präsidentenwahl: Hochrechnung - Macron und Le Pen liegen vorn
Christine Kaufmanns Beerdigung wegen Familienstreit bis auf weiteres verschoben
Auschwitz-Komitee hält Papst-Vergleich von KZ und Flüchtlingscamps für "legitim"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?