21.09.01 22:34 Uhr
 22
 

Französischer Philosoph bekommt Theodor-W.-Adorno-Preis verliehen

Die Stadt Frankfurt verleiht den diesjährigen Theodor-W.-Adorno-Preis an den 71-jährigen Franzosen Derrida.

Als Begründung gab das Preis-Komitee den „Dekonstruktivismus“ an, mit den Jacques Derrida die „Gegenwartsphilosophie“ mitprägte.

Darüber hinaus erhält Derrida noch 100.000 DM, mit denen der Preis dotiert ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, Französisch, Philosoph
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?