21.09.01 22:12 Uhr
 15
 

Qualcomm verkauft billigere Handy-Chipsätze

Qualcomm, Besitzer des CDMA-Patents und ein weltweit führender Handychip-Hersteller, hat heute die Einführung von neuen Handychipsätzen bekannt gegeben. Diese sollen gegenüber den in den vergangenen Jahren in Mode gekommenen Handychips wesentlich weniger Funktionen aufweisen und vor allem in billigeren Handys unterkommen.

Dabei scheint sich der US-Handymarkt aufzuspalten. Die Mittelklasse an Handys stirbt immer mehr aus. Die meisten Handys zeichnen sich entweder durch den Preis oder durch die enthaltenen Funktionen aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Handy, Chips, Chipsatz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Urteil: BGH lässt Kündigung von alten Bausparverträgen zu
BGH prüft Kündigungen der Bausparkassen von gut verzinsten Bausparverträgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Rechtsextremer Front National bekommt wohl Millionen aus Russland
Urteil: Witwe hat keinen Anspruch auf tiefgefrorenes Sperma ihres Mannes
Umfragewerte der AfD brechen ein: Nur noch acht Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?