21.09.01 21:34 Uhr
 85
 

Linienbusfahrer hatte 3,6 Promille - Fahrgäste flüchteten

Wie jetzt die Polizei mitteilt, war heute ein 44-jähriger Linienbusfahrer mit 3,6 Promille unterwegs. Nachdem die Fahrgäste bemerkt hatten, dass der Fahrer stark angetrunken war, flüchteten sie aus dem Bus und riefen die Polizei.

Der 44-jährige hatte den Bus nach einem Ausflug auf die Autobahn im Stadtgebiet abgestellt und war dann eingeschlafen. Zum Glück wurde niemand verletzt.


WebReporter: swaggy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Promi, Promille, Fahrgast, Linienbus
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Deutscher Bundestag: Özdemir zerlegt AfD für Yücel-Antrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?