21.09.01 20:05 Uhr
 2.648
 

Auktionshaus "eBay" beendet Terror-Auktion auf fragwürdige Weise

Bei eBay sind Domains wie afghanistan-terror.com und world-trade-center-katastrophe.de zum ersteigern angeboten worden (SN berichtet).

Mittlerweile hat onlinekosten.de festgestellt, dass die Auktionen beendet wurden, jedoch hält sich eBay mit einer Stellungnahme zurück. Die WTC-Adresse ist im Gegensatz zur Afghanistan-Domain nicht mehr zu erreichen.

Der Verkäufer rechtfertigt sich mit 'Schutzbehauptungen', die noch immer auf der Auktionsseite nachzulesen sind. Wenn er auf dieser Seite tatsächlich über die Lage in Afghanistan berichten wollte, ist eine Versteigerung bei eBay der falsche Weg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Terror, eBay, Auktion, Weise, Auktionshaus
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: 16 Tote bei schwerem Busunglück nahe Verona
Tabuthema: Afterjucken, Afternässen und Afterschmerzen
Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?