21.09.01 19:58 Uhr
 595
 

ZDF, 3sat und die Deutschen Bank sind Opfer des Nimda-Wurms

Wie schon in SN berichtet, hat der Nimda-Wurm zugeschlagen und viele Rechner Weltweit infiziert. Nun wurde der Presseservices vom ZDF und von 3SAT infiziert und selbst die Deutschen Bank wurde vom Wurm befallen.

Am meisten hat es den Newsletter-Dienst der beiden Sendeanstalten getroffen. Auf Nachfragen von Reportern war zu vernehmen, dass die Reparaturen werden noch bis nächste Woche dauern werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutsch, Bank, Opfer, ZDF
Quelle: de.internet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden
Kinderpuppe "Cayla": Bundesnetzagentur geht gegen spionagefähiges Spielzeug vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?