21.09.01 19:49 Uhr
 1.844
 

WTC-Terror : Pariser Journalist erfuhr den "Plan" schon im Frühjahr

Der Pariser Journalist Olivier Weber soll schon vor Monaten von Plänen für die Zerstörung des World Trade Centers erfahren haben. Bei einem Besuch in Dschalalabad traf er auf einen Türken, der ihm versicherte, er wäre 'fähig' das WTC zu zerstören.

Dies hat er auch in seinem Buch, das am 1. Oktober auf den Markt kommt niedergeschrieben. Der Verleger Robert Laffont bestätigt, dass der Druck des Buches 'Der afghanische Falke - Reise in das Land der Taliban' vor dem 11.09 erfolgte.

'Die Druckfahnen waren schon vorher fertig. Sie sind auch nach den verheerenden Anschlägen nicht geändert worden', sagt Laffont.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, Paris, Plan, Journalist, Pariser
Quelle: www.afp.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?