21.09.01 20:00 Uhr
 322
 

Autor vollendete sein mit sich abrechnendes Lebenswerk rechtzeitig

Jahrelang schrieb er an seinem letzten Werke 'Daniel in der Löwengrube' und änderte auch mal ganze Kapitel aus Unzufriedenheit. Es sollte eine Abrechnung mit sich selber werden.

Nun ist Jan Koplowitz im Alter von 91 Jahren in Berlin gestorben. Er wurde in Schlesien geboren, seine großbürgerliche Erziehung war jüdisch, später blieb er zeitlebens Antifaschist, Ostdeutscher und sein fertiger Roman ist bis heute ohne Verleger.

Seine eigene Beziehung zu seinem Sohn stand für den Roman Pate. Dieser lebte in England, war Hippie und wollte aus der Türkei 5 kg Haschisch schmuggeln. Er wurde zum Tode verurteilt. Jan Koplowitz holte ihn da raus und verfing sich bei der Stasi.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pumaq
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Leben, Autor, Lebenswerk
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayreuth: Katharina Wagner bei ihrer "Tristan"-Inszenierung lautstark ausgebuht
Bayreuther Festspiele: Erstmals inszenierte jüdischer Regisseur "Meistersinger"
"Spiegel" entfernt rechtsextremes Buch "Finis Germania" von Bestsellerliste



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mann behauptet, Elfjährige habe ihn im Schlaf vergewaltigt
Pressesprecherin liest bei Briefing Kinderschreiben vor: "Ich liebe Trump"
USA: Sitze von Karussell brechen ab - Ein Jugendlicher kommt ums Leben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?