21.09.01 18:40 Uhr
 20
 

Räuber gelang es nicht, geraubten Tresor aufzubrechen

Der am Montag bei einem Einbruch in einem Real-Markt in Salzgitter gestohlene Tresor wurde in einem Straßengraben bei Bockenem gefunden. Wie die Polizei berichtete, gelang es den Tätern nicht, den Geldschrank zu öffnen.

Im Tresor befanden sich 117.000 DM. Bei dem Versuch den Tresor zu öffnen beschädigten die Täter den Schließmechanismus derart, das Spezialisten der Herstellerfirma gerufen werden mußten den Geldschrank zu öffnen.

Bei dem Überfall am Montag waren die Täter mit einem gestohlenen Radlader in den Eingangsbereich des Supermarktes gerast, und hatten den Geldautomaten aus der Wand gerissen (SN berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Räuber, Tresor
Quelle: www.newsclick.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ein Toter: Schwere Unwetter in Norddeutschland
Sänger Gunter Gabriel im Alter von 75 Jahren verstorben
Mutmaßlicher BVB-Attentäter wollte sich nach Tat ins Ausland absetzen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobbing-Opfer wird von 200 Bikern zur Schule gebracht
Ein Toter: Schwere Unwetter in Norddeutschland
Kanada: Hotel serviert Whiskys mit amputiertem Zeh - Gast klaut ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?