21.09.01 18:14 Uhr
 200
 

Auslieferung an Deutschland - Die Anklage 748facher Missbrauch

Ein aus Münster stammender Mann der angeklagt ist 748 Mädchen missbraucht zu haben, wurde heute von Venezuela nach Deutschland ausgeliefert, wie Interpol verlauten liess. Er war nach einer zweimonatigen Jagd verhaftet worden.

Eine verbüsste Haftstrafe von 3 Jahren in Deutschland wegen des Missbrauch von 58 Mädchen hat den Täter nicht davon abgehalten, weitere 748 Mädchen mit Versprechungen in sein Appartment in Münster zu locken und dort zu missbrauchen.

Wieder in Freiheit zog er nach Jamaika und von dort floh er nach Venezuela, nachdem die Behörden von Jamaika einem Haftbefehl gegen ihn erlassen hatten.


WebReporter: Saulus01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Missbrauch, Anklage, Auslieferung
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Berliner IS-Terrorist und Rapper Denis Cuspert soll getötet worden sein
13 Kinder gefangen gehalten: Kalifornische Eltern plädieren auf "nicht schuldig"
Wien: Hilferuf der Lehrerinnen - kein Respekt von Schülern



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Erste Bank in Deutschland bietet Muslimen Konto nach Scharia-Regeln an
Walsrode: Pizzabote begegnet mitten in der Innenstadt einem Wolf
Syrien: Berliner IS-Terrorist und Rapper Denis Cuspert soll getötet worden sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?