21.09.01 18:12 Uhr
 19
 

JVA Braunschweig: Häftling wurde niedergestochen

Aus bisher unbekannten Motiven wurde ein 23- jähriger Häftling in der JVA Braunschweig mit zwei Stichen niedergestochen.

Mithäftlinge fanden den Mann in seiner Zelle mit einem Messer im Rücken. Das Opfer wurde sofort in ein Krankenhaus eingeliefert und operiert.
Lebensgefahr besteht nach Aussage der Ärzte nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Häftling, Braunschweig, JVA
Quelle: www.newsclick.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus: Junger Syrer wegen Mordverdacht festgenommen
"Respekt vor Frauen" ist vielleicht rechtsextremes Gedankengut
3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Gummipuppen-Bordell in Barcelona eröffnet
Cottbus: Junger Syrer wegen Mordverdacht festgenommen
"Respekt vor Frauen" ist vielleicht rechtsextremes Gedankengut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?