21.09.01 17:26 Uhr
 1.439
 

NASA schießt sechs Satelliten ins All

Von zwei verschiedenen Raketenbasen in den USA - dem 'Kodiak Launch Complex' in Alaska und 'Vandenberg' in Kalifornien- werden Samstag Nacht zwischen 21 und 5 Uhr (MESZ) zwei Raketen mit insgesamt sechs Satelliten der NASA ins All geschossen.

Die Athena-Rakete, die vom 'Kodiak Launch Complex' aus startet, hat neben dem 'Starshine 3', der neue Erkenntnisse über die Erdatmosphäre liefern soll, auch noch drei Satelliten die dem US-Verteidigungsministeriums unterstellt sind, an Bord.

In Vandenberg wird eine Taurus-Rakete einen 'OrbView-4' –Satelliten zur Erdbeobachtung sowie den 'QuikTOMS' ins All befördern.


WebReporter: Kalef
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, All, Satellit
Quelle: www.morgenwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?