21.09.01 18:37 Uhr
 535
 

Schüler lernen zu wenig über Computer

Laut einer aktuellen Umfrage unter 15.000 ehemaligen Schülern, haben 2/3 aller studienberechtigten Schulabgänger ihre PC-Kenntnisse nicht aus der Schule, sondern durch eigene Erfahrung erworben.

Nur 1/3 der Befragten gab an, PC-Kenntnisse in der Schule erworben zu haben.

Die Umfrage, die übrigens vom Bund unterstützt wurde, zeigt also deutlich, dass die Schulen noch nicht über die dringend notwendigen Kapazitäten zur Vermittlung von PC-Kenntnissen verfügen.


WebReporter: Helicop
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Computer, Schüler
Quelle: www.tecchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Steinzeitpädagogik": Handyverbot an bayerischen Schulen könnte gekippt werden
Stuttgart: Café sorgt mit Jogginghosen-Verbot für Aufregung
Bochum: Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?