21.09.01 15:02 Uhr
 109
 

Kombinationstherapie für Hepatitis C entwickelt

Wissenschaftlern der Universität von Hannover ist es gelungen, eine Therapie gegen Hepatitis C zu entwickeln. An diesem Virus leiden weltweit rund 300 Millionen Personen, wobei der Virus über Blut, Sperma und Blutprodukte übertragen werden kann.

Der Durchbruch bei der Behandlung ist gelungen, indem man das Medikament Ribavirin mit dem neuen Wirkstoff Peginterferon alpha-2b kombiniert hat. In einer Untersuchung bei 1530 Personen konnte die positiven Auswirkungen illustriert werden.

So zeigte sich bei einer starken Dosierung des Kombi-Präperates über ein halbes Jahr, dass bei 54% der Erkrankten kein Hepatitis C Virus mehr im Blut gefunden werden konnte. Dieses Mittel könnte bald die bisherigen Kombinationstherapien ersetzten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: edage
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kombi, Kombination, Hepatitis
Quelle: www.pressetext.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen bürgt Bundesregierung weiterhin für Türkei-Geschäfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?