21.09.01 13:28 Uhr
 186
 

F1: Häkkinen steht offenbar kurz vor seinem absoluten Karriereende

'Ich habe Angst davor, dort an den Start zu gehen'. Mit diesen Worten drückt der zweimalige Weltmeister Mika Häkkinen seine Furcht vor einem Antreten beim kommenden Grand Prix in den USA (Indianapolis) aus.

Nun wird erwartet, dass sich Häkkinen ganz aus dem Formel-1 Motorsport zurückzieht und nicht nur wie zuvor angekündigt eine Ruhepause einlegen werde. Der Jaguar Teamchef Niki Lauda würde dem Finnen zu solch einer Entscheidung dringend raten.

Er argumentiert mit der eher schwachen bisherigen Saisonvorstellung, die Häkkinen ablieferte und dass es sowieso nichts mehr bringen würde, die letzten beiden Rennen noch einmal anzutreten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ste2002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Karriere, Karriereende
Quelle: www.sportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?