21.09.01 13:00 Uhr
 154
 

Beckenbauer wird Aufsichtsratvorsitzender der Bayern KGaA

Franz Beckenbauer, Präsident des FC Bayern Münchens, wird auch bei der Kapitalgesellschaft Bayern Chef bleiben, jedoch dann nur noch vom Aufsichtsrat. Wer Vorstandsvorsitzender wird, ist noch unklar.

Neben Karl-Heinz Rummenigge könnte dies nur noch Uli Hoeness sein, die beide neben Karl Hopfner den Vorstand bilden werden.

Jetzt muss nur die Jahreshauptversammlung der KGaA zustimmen, mit mindestens 75 Prozent.

In naher Zukunft gibt es auch keinen Börsengang, so Rummenigge in einem Interview.


WebReporter: magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bayern, Bayer, Aufsichtsrat, Aufsicht, Becken
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?