21.09.01 12:49 Uhr
 168
 

Nach dem Anschlag: 10 Schweineköpfe um Moschee verteilt

Zwei Tage nach den Terror-Attacken auf das World Trade Center, geht die Polizei einem ungewöhnlichen Fall nach.
Sie wurden zu einer islamischen Moschee in Exeter gerufen.

Polizisten berichten von einem Akt des Vandalismus.
Um dem Parkplatz vor der Moschee lagen 10 Schweineköpfe verstreut.
Dies sei ein eindeutiges Zeichen über die Verunglimpfung des islamischen Glaubens.


Ein Sprecher des islamischen Centers wollte keinen Kommentar zu dem Vorfall abgeben:
' Man wolle die Situation nicht weiter aufheizen '.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anschlag, Schwein, Moschee
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben
Mittelfranken: Leichenfund - Sohn als Doppelmörder unter Verdacht
Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?