21.09.01 12:03 Uhr
 2.115
 

Selbst Seismographen schlugen beim Einsturz des WTC aus

Als das World Trade Center nach den Anschlägen einstürzte schlugen die Seismographen der Erdbebenforscher aus.
Zwar sei der Ausschlag nur etwa so hoch wie bei einem kleinen Erdbeben, trotzdem wurde er registriert.

Die am nächsten gelegene Seismographen-Station ( etwa 40 Kilometer von Manhattan )habe sogar Ausschläge angezeigt, als die beiden Maschinen in die Türme rasten.

Der Einsturz des World Trade Centers wurde mit einer Stärke von 2.4 auf der Richterskala registriert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Einsturz
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schädlinge: Papierfischchen werden auch in Deutschland zum Problem
Studie "Glyphosat und Krebs - Gekaufte Wissenschaft" weist auf EU-Mängel hin
Physiker Stephen Hawking fürchtet Negatives für Wissenschaft durch Donald Trump



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?