21.09.01 09:55 Uhr
 8
 

Motorola: 250 Mio. Dollar-Vertrag mit CP Orange

CP Orange, der viertgrößte Mobilfunkbetreiber in Thailand, meldete am Freitag, dass man mit der Motorola Inc. ein Abkommen über 250 Mio. Dollar unterzeichnet hat, das die Installation von Mobilfunk-Netzen in den thailändischen Provinzen vorsieht.

CP Orange zufolge installiert Motorola ein 1800 MHz GSM-Netzwerk (2G), wobei im Zuge der Vorbereitung auf die Einführung von GPRS-Technologie (2,5G) zum Ende des Jahres auch Radio Access-Ausrüstung und Integrationsdienste zur Verfügung gestellt werden.

Die 2,5G-Technologie soll bei der Datenübertragung bis zu drei Mal schneller sein als GSM und zusätzliche Funktionen bieten, die Internet-Texte, eMails und kleine Grafiken anzeigen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Motor, Vertrag, Motorola, Orange
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf
Nach Brand in Londoner Hochhaus: Verkaufsstopp für Fassadenverkleidung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?