21.09.01 09:55 Uhr
 8
 

Motorola: 250 Mio. Dollar-Vertrag mit CP Orange

CP Orange, der viertgrößte Mobilfunkbetreiber in Thailand, meldete am Freitag, dass man mit der Motorola Inc. ein Abkommen über 250 Mio. Dollar unterzeichnet hat, das die Installation von Mobilfunk-Netzen in den thailändischen Provinzen vorsieht.

CP Orange zufolge installiert Motorola ein 1800 MHz GSM-Netzwerk (2G), wobei im Zuge der Vorbereitung auf die Einführung von GPRS-Technologie (2,5G) zum Ende des Jahres auch Radio Access-Ausrüstung und Integrationsdienste zur Verfügung gestellt werden.

Die 2,5G-Technologie soll bei der Datenübertragung bis zu drei Mal schneller sein als GSM und zusätzliche Funktionen bieten, die Internet-Texte, eMails und kleine Grafiken anzeigen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Motor, Vertrag, Motorola, Orange
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?