21.09.01 09:46 Uhr
 1
 

Sachsenring dementiert Finanzengpass

Das „Handelsblatt“ berichtet in seiner heutigen Ausgabe über einen drohenden Finanzengpass der Sachsenring Automobiltechnik AG und zitiert den Finanzvorstand Konrad Laurer. Diese Aussagen aus einem Interview seien nach Unternehmensangaben aber in einen falschen Zusammenhang gesetzt worden.

Sachsenring stellt richtig, dass sie von ihren Banken kurzfristige Finanzierungslinien von etwa 40,0 Mio. Euro erhält. Diese seien aber nicht fällig gestellt.

Weiterhin erwartet Sachsenring vertragsgemäß die 2. Rate aus dem Verkauf der ZMD-Anteile an Global ASIC zum Jahresende 2003. Global ASIC beabsichtige nicht, die Anteile weiter zu veräußern. Stattdessen verhandle Sachsenring über einen Verkauf ihrer restlichen Anteile von etwa 41 Prozent.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sachsen, Finanz, Finanzen
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IKEA ruft Kommode nach acht Todesfällen bei Kleinkindern zurück
"Sternenkreuzer": Forscher entdecken speerförmigen interstellaren Asteroiden
Pforzheim: Ex-Bürgermeisterin erhält wegen Risiko-Zocker-Deals Bewährungsstrafe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart: Zu müde für den Raubzug - Einbrecher schläft während der Tat ein
Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei
Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?