21.09.01 09:27 Uhr
 64
 

Nimda: Mehr als zwei Mio Rechner infiziert, Schaden in Milliardenhöhe

Schätzungen gehen von bereits zwei Millionen infizierten Rechnern aus. Der Schaden wird vom Sicherheitsunternehmen Network Associates auf eine halbe Milliarde Dollar geschätzt.

Der amerikanische Justizminister John Ashcroft schätzt den Schaden in den USA sogar auf 2,6 Milliarden Dollar. Viele Unternehmen haben ihre Internetseiten schon aus dem Netz genommen und ihren Mitarbeitern verboten E-Mails zu benutzen.

Die Angriffe durch Nimda wurden in Europa meistens erfolgreich abgewehrt, weil die Sicherheitsvorkehrungen sehr hoch sind. Es wird davon ausgegangen. dass Nimda weit mehr Systeme infizieren wird, als es Code Red schaffte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BenKenobi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Milliarde, Schaden, Rechner
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert
Amtsgericht Neuruppin: Angeklagter erscheint mit Drogen in der Verhandlung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?