21.09.01 09:24 Uhr
 1.013
 

Coole Typen haben schlechteres Gedächtnis

Wer seinen Gefühlen keinen freien Lauf lässt, läuft Gefahr, sich nicht mehr an Einzelheiten eines Geschehens erinnern zu können, so amerikanischen Psychologen. Eine sachliche Betrachtung schadet jedoch nicht, wie eine Studie zeigte.

Darin wurden drei Gruppen Bilder von schwer verletzten Menschen gezeigt. Die erste Gruppe sollte sich keiner Gefühlsregung hingeben, die zweite 'wie Mediziner' agieren und die dritte durfte den Gefühlen freien Lauf lassen.

Anhand von Gedächtnistest konnten sich die zweite und dritte Gruppe gleich gut an das Gezeigte erinnern, die erste jedoch kaum. Eine Versachlichung schärft sogar das Erinnerungsvermögen.


WebReporter: sammyskim
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gedächtnis
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die gerne ausschlafen, sind intelligenter
Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte
Fußball: Cristiano Ronaldo zückt nach Platzwunde am Kopf sofort Handy


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?