21.09.01 08:37 Uhr
 48
 

Thailand: Elefant durch Elektrozaun getötet

In der thailändischen Provinz Buriram haben Forstbeamte den ehemaligen Bürgermeister von Ban Non Din Daeng angezeigt.

Er soll für den Tod eines Elefanten verantwortlich sein, der mit einem Draht im verkohltem Rüssel in der Nähe seiner Farm gefunden wurde, die mit einem Elektrozaun zum Schutz gegen wilde Elefanten versehen ist.

In der Nähe hielten sich etwa 35 wilde Elefanten auf.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Thailand, Elektro, Elefant
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Viele AfD-Politiker, die in den Bundestag kämen, sind rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?