21.09.01 08:04 Uhr
 23
 

Schröder redet mit Religionsführern nach Vereinsgesetzänderung

Der Bundeskanzler wird sich heute mit den Vertretern der Religionen in Deutschland treffen.

Im Gespräch mit Führern der christlichen Kirchen, der Muslimen und der Juden werden die neue Situation, die Konsequenzen nach den Terroranschlägen und die vom Kabinett beschlossene Änderung des Vereinsgesetzes erörtert.

Das Vereinsgesetz enthielt bisher ein 'Religionsprivileg'. Dieses ermöglichte es Extremisten, ihre Vereine als Religion zu tarnen und mit staatlicher Hilfe aufrecht zu erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: primera
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verein, Religion
Quelle: www.berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mauer aus Rockern soll Donald Trump bei Amtseinführung schützen
Kein NPD-Verbot: Bundestagspräsident Norbert Lammert hält Urteil für richtig
Russland: Gewalt gegen Ehefrauen und Kinder im Erstfall jetzt legal