21.09.01 06:59 Uhr
 2.661
 

USA verpaßt Fischer & Co einen "Maulkorb"

Die USA greift zu drastischen Mitteln, wenn es um die Bekämpfung des Terrorismus geht. So werden die Politiker der anderen Länder aufgefordert, Stillschweigen zu den Plänen zu wahren. Gleichzeitig wird aber absolute Solidarität der Nationen erwartet.

Joschka Fischer, wurde als einer der Ersten, von dieser Forderung betroffen. Auf der offiziellen Pressekonverenz gab Fischer nur ausweichende Antworten und gab somit den Reportern zu verstehen, dass er Sprechverbot habe.

Laut Fischer wurde das Thema 'millitärische Operation' nicht besprochen, vielmehr sei aus der 'Globalen Herausforderung' eine 'Globale Verantwortung' geworden - so Fischer.


WebReporter: Tapsie
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Fisch, Fischer, Maulkorb
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jerusalem-Frage: EU erteilt Netanjahu Absage
Österreich: ÖVP und FPÖ kippen das absolute Rauchverbot
Wladimir Putin besucht überraschend Syrien und ordnet Teilabzug an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?