21.09.01 06:58 Uhr
 31
 

Früher Gefängnispsychologe und heute selbst hinter Gittern

Bestechlichkeit ist ein schlimmes Vergehen. So haben die Behören einen Skandal aufgedeckt. Der Mann war früher Gefängnispsychologe in Frankfurt und wurde verhaftet. Durch sein Handeln ist einem Dealer wohl gelungen zu fliehen.

Er soll für 160.000 DM Hinweise gegeben haben, die es dem Dealer ermöglichten, nach einem Zahnarztbesuch in Bad Soden zu fliehen. Vier bewaffnete Männer hatten die Bewacher des Dealers außer Kraft gesetzt.

Die Helfer wurden mittlerweile alle bis auf den Dealer gefasst. Der ist immer noch flüchtig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Gitter
Quelle: www.hr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält
Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?