21.09.01 01:49 Uhr
 149
 

Ökologische Katastrophe droht - Nazis versenkten Giftmüll

Warnende Worte sprachen russische Meereskunde-Wissenschaftler nach einer Fahrt mit einem Forschungsschiff zu Wracks aus dem Zweiten Weltkrieg vor den Küsten der dänischen Insel Bornholm.

Bei der Überprüfung des Talkessels mit einer ferngesteuerten Kamera stellten Wissenschaftler fest, dass auf dem Deck eines am Ende des Zweiten Weltkrieges versenkten Schiffes durchgerostete Geschosse und Fliegerbomben liegen.

Nach Auffassung der Forscher bestätigt dieser Fund die Annahme, dass bei Kriegsende die Nazis die Munition loswerden wollten, die mit Giftstoffen gefüllt war. Sie wurde auf alte Schiffe geladen und in der Ostsee versenkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Katastrophe, Giftmüll
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?