20.09.01 22:14 Uhr
 134
 

Das FBI ist unsicher wegen der Identität der Flugzeug-Attentäter

Das FBI hat kürzlich eine Liste heraus gegeben, bei der die 19 vermeintlichen Attentäter und Flugzeugentführer vom vergangenen Díenstag aufgelistet sind. Allerdings ist sich das FBI nicht mehr ganz so schlüssig, ob es auch die richtigen Leute sind.

Der Boss des FBI erklärte, dass Zweifel angebracht sind, ob die wahren Identitäten geklärt sind.
Eine Möglichkeit wäre, dass die Täter mit falschen Namen in das Flugzeug stiegen. Das FBI schliesst auch nicht aus, dass ein genannter der noch lebt.

In Saudi Arabien gibt es den Namen Chalid al Midhar vier mal. Daher kann es sein, dass der 34-Jährige auf der FBI Liste noch am Leben ist. Die Möglichkeit besteht, sagte auch ein Beamter anonym.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wilddigger
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flugzeug, FBI, Attentäter, Identität
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herten: Polizist wird mit Messer attackiert und erschießt den Angreifer
Mord an Kim Jong Uns Halbbruder: Verdächtigte glaubte an "Versteckte Kamera"
Hennef: Frau stillt mit 1,8 Promille im Blut ihr Baby



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Armee ersetzt deutsches Sturmgewehr G-3 durch das türkische MPT-76
Deutsches Fußball-Museum Dortmund für den Preis "Museum des Jahres" nominiert
Türkei: Forscher entwickeln zuverlässige Datenübertragung mittels Photonen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?