20.09.01 22:16 Uhr
 22
 

Ölsuche in Russland gestoppt

Die deutsche Wintershall AG, ein Unternehmen der BASF-Gruppe, wollte zusammen mit der russischen Gazprom ein neues Ölfördergebiet auf dem Festland des russischen Nordmeeres erschließen. Für das Projekt wurde nun ein Moratorium erklärt.

Als Hauptgründe für den Stop wurden Personalschwierigkeiten und misslungene Verhandlungen mit den russischen Behörden genannt.

Man geht von einen Volumen von 76 Mio. Tonnen Erdöl aus. Die Wintershall AG hoffte auf einen Anteil von 50%.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: markus1701
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Russland
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?