20.09.01 21:40 Uhr
 23
 

WTC-Terror verändert auch die Arbeit von Künstlern und Intellektuellen

Da nichts mehr so sein wird, wie es war, machen sich auch viele Intellektuelle und Künstler so ihre Gedanken.

Berühmte Berliner Persönlichkeiten wie z.B. Peter Mussbach (Opernregisseur, Intendant in spe), Volker Hesse (auch Intendant, aber vom Maxim Gorki Theater), der Publizist Ralf Giordano und andere Künstler melden sich in der Quelle tiefsinnig zu Wort.

So meint ein Schriftsteller etwa: Die Spassgesellschaft sollte ernsthafter werden und mehr Verantwortung übernehmen.


WebReporter: pumaq
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Arbeit, Terror, Intel, Künstler
Quelle: morgenpost.berlin1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese 5 Tipps helfen dir sofort beim Einschlafen
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?