20.09.01 20:54 Uhr
 18
 

Urbanität vor sozialem und modernem Background - Dafür gab´s 25.000 DM

Zum zweiten Mal nach 1999 wurde der Nachwuchs-Kunstpreis 2001 der VR-Leasing-Kulturstiftung aus Frankfurt/ Main vergeben. Ihn können Theaterleute, Musiker und Künstler bekommen.

Der Preisträger Michael Dreher kommt aus Offenbach, ist Absolvent der hiesigen Gestaltungshochschule, Bildhauer und beschäftigt sich künstlerisch mit Installationen und Fotografie.

Der Künstler spiegelt in seinen Werken den Begriff Urbanität in der Mode und dem sozialen Umfeld besonders gut wieder. In der Mainmetropole wird der mit 25.000 DM dotierte Preis am 10.10. im 'Museum für Moderne Kunst' verliehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pumaq
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: DM, Background
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?