20.09.01 20:54 Uhr
 18
 

Urbanität vor sozialem und modernem Background - Dafür gab´s 25.000 DM

Zum zweiten Mal nach 1999 wurde der Nachwuchs-Kunstpreis 2001 der VR-Leasing-Kulturstiftung aus Frankfurt/ Main vergeben. Ihn können Theaterleute, Musiker und Künstler bekommen.

Der Preisträger Michael Dreher kommt aus Offenbach, ist Absolvent der hiesigen Gestaltungshochschule, Bildhauer und beschäftigt sich künstlerisch mit Installationen und Fotografie.

Der Künstler spiegelt in seinen Werken den Begriff Urbanität in der Mode und dem sozialen Umfeld besonders gut wieder. In der Mainmetropole wird der mit 25.000 DM dotierte Preis am 10.10. im 'Museum für Moderne Kunst' verliehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pumaq
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: DM, Background
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?