20.09.01 20:21 Uhr
 5
 

Berkshire rechnet nach Anschlägen mit -2,2Mrd. $

Berkshire Hathaway, die Investmentholding des bekannten Investors Warren Buffet, hat heute bekannt gegeben, dass aufgrund der Anschläge auf das World Trade Center und das Pentagon mit Verlusten von bis zu 2,2 Mrd. Dollar zu rechnen sei. Dieser hohe Betrag kommt vor allem durch die Versicherungsgesellschaften zustande, die Berkshire besitzt.

Auch andere Versicherungsunternehmen, wie die Münchener Rück und die Schweizer Rück haben in den vergangenen Tagen bekannt gegeben, aufgrund der Anschläge große Summen verloren zu haben.

Die Berkshire Aktie reagierte auf diese Meldung mit einem Kurssturz von 2.600 Dollar auf 59.000 Dollar. Seit dem Anschlag fiel der Wert einer Aktie um 15.000 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Anschlag
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutlicher Rückgang der Ölpreise
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Türkischer Wirtschaftsminister beschwichtigt: Deutsche Firmen genießen Schutz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?