20.09.01 16:41 Uhr
 40
 

Epox stellt neues Mainboard mit 845-Chipsatz vor

Die taiwanische Firma Epox bringt mit dem EP-4B2A das erste Mainboard auf den Markt, dass eine Speicherunterstützung für SDRAM bei Pentium 4 Prozessoren besitzt und für die neuen Socket 478-Prozessoren angefertigt ist.

Der Arbeitsspeicher kann dabei von 64 MB bis hin zu 3 Gigabyte ausgebaut werden.

Weiterhin befinden sich auf dem ATX-Board sechs PCI-Steckplätze, sowie einen für AGP 4x und einen für CNR. Als Verkaufspreis wird der Richtpreis von umgerechnet 379 Mark angesteuert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dtop Carnage
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Chips
Quelle: news.zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?