20.09.01 16:31 Uhr
 608
 

Dümmer als die Polizei erlaubt-Bankkonto mit 1Millionen $Note eröffnet

In Pennsylvania eröffnete eine Frau ein Bankkonto.
Die erste Einzahlung die sie leistete belief sich über 1 Millionen Dollar.
Und das mit einer einzelnen Banknote.

Selbst der Bankangestellte wunderte sich nicht über die 'Blüte ' sondern verbuchte die Einzahlung anstandslos.
Wenige Tage später hob die Frau Teile des Geldes wieder ab und zahlte sie auf das Kontos ihres Mannes ein.

Doch jetzt konnte ihr diese Tat und weitere 16 Betrugsversuche nachgewiesen werden.
Die Noten mit dem bisher höchsten Nennwert waren mit einem Wert von 100.000 US $, die aber nur für drei Wochen in den Dreißiger Jahren existierten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Million, Note
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haftstrafe: Rapperin Schwester Ewa geht wegen Urteil in Berufung
Mädchen mit Auto gerammt und missbraucht: Flüchtling festgenommen
München: Frau vergisst Hund auf Balkon, der in Hitze qualvoll verdurstete



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?