20.09.01 16:27 Uhr
 86
 

Vater mißhandelte sein Baby auf schrecklichste Weise

Eine schwere Misshandlung eines Babys ereignete sich in Feldkirch (Österreich). Die Mutter des Kindes sei kurz weg gegangen und hat ihr Kind 10 Minuten alleine mit dem Vater gelassen.

Der 23 jährige Mann soll seinem Baby einen Schädelbruch, Hirnverletzungen, Augenblutungen und 13 gebrochene Rippen zugefügt haben. Dies soll nach Aussage des Vaters durch leichtes Schütteln des Kindes geschehen sein.

Die Frau kann sich denn Vorfall auch nicht erklären, da der Mann bisher keine Anzeichen von Gewaltbereitschaft gezeigt hat. Durch die Verletzungen könnte das Baby sein ganzes Leben lang schwer behindert bleiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chrishen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Baby, Vater, Weise
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben
Geldstrafe für Mutter von Nathalie Volk: Lehrerin schwänzte Dschungelcamp



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
Basketballstar Michael Jordan siegt in Rechtsstreit um seinen chinesischen Namen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?