20.09.01 15:40 Uhr
 166
 

Ephraim Kishon schreibt sein letztes Buch

'Eintagsfliegen leben länger' heisst sein letzter Roman.

Er habe zwar schon öfters mit dem Schreiben aufgehört, doch diesmal meint er es ernst. 'Ich habe schon über alles in der Welt geschrieben'.


Kishon steht mit 426 Ausgaben und einer Auflage von 34 Millionen im 'Guinness Buch der Rekorde'. 1949 war er aus dem kommunistischen Ungarn nach
Israel geflohen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gutberlet
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Buch
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kiel: Mann zündet Frau vor Krankenhaus an - Festnahme
Berlin: Männer treten Frau die Treppe herunter
Regensburg stellt Strafanzeige: Aufkleber wirft Bürgermeister Korruption vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?