20.09.01 13:53 Uhr
 178
 

US-Terror - FBI findet Emails der Täter auf PC's einer Bibliothek

Das FBI hat eine neue heisse Spur im Zuge der Ermittlungen zu den verheerenden Terrorakten in den USA. So haben die mutmaßlichen Täter öffentlich zugängliche PC-Terminals in einer Bibliothek in Florida benutzt und die Spuren nicht beseitigt.

Anhand übrig gebliebener Daten, Systembackups und Log-Dateien der Bücherei haben die Ermittler sogar mehrere Emails, u.a. auch in arabischer Sprache gefunden - diese Daten werden zur Zeit ausgewertet und übersetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Terror, PC, Täter, E-Mail, FBI, Bibliothek
Quelle: www.internetworld.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf
Hongkong: Fehlfunktion einer Riesen-Rolltreppe fordert 18 Verletzte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?