20.09.01 12:31 Uhr
 3.160
 

US-Marine: 49 Männer tot - 56 Jahre wurden "alle" zum Narren gehalten

Nach 56 Jahren des Glaubens, dass das amerikanische Kriegsschiff 'USS Eagle PE-56' durch einen Kessel-Knall untergegaqngen ist, kam jetzt die Wahrheit ans Licht.



Die US-Navy klärte diesen Irrglauben nun auf, ein 'deutsches' U-Boot hatte damals das Schiff versenkt und nicht wie angenommen eine Kesselexplosion.

Nach eigenen Angaben wollte das Militär mit dieser Aktion Panik unter der Bevölkerung verhindern.

49 Seeleute fanden dort am 23. April 1945 den Tod.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Mann, Tod, Marine, Marin
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben
Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?