20.09.01 11:46 Uhr
 193
 

Nimda- Wurm birgt Rätsel: "Copyright 2001 R.P. China"- Experten ratlos

Der Nimda- Wurm, der sein Unwesen zur Zeit in den Weiten des Internet treibt, gibt ein Rätsel auf. Eine Zeile des Quelltextes des Wurms wurde jetzt veröffentlicht. Diese lautet 'Copyright 2001 R.P. China'.

Experten glauben, dass man hier eine Information zu der Gruppierung gefunden hat, die den Wurm programmiert hat. Doch die Experten sind sich nicht einig, und tappen weiter im Dunkeln, denn als Beweis reicht das nicht.

Ausgeschlossen wird auch, das der Wurm in einem Zusammenhang zu den Terror- Anschlägen in den USA steht. Experten meinen, das es mind. 1 Monat gedauert hat, um diesen Wurm zu programmieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: China, Experte, 2001, Rätsel, Wurm, Copyright
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mikrotechnologie: NASA kauft das türkische Super-Mikroskop
Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Handball-WM: Medaillentraum geplatzt - Deutschland scheitert an Katar
Gefährlicher Test: Britisches U-Boot feuerte Atomrakete Richtung USA ab
Mega Rüstungsauftrag: 580 Millionen Dollar für Pistolen an U.S. Streitkräfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?