20.09.01 11:19 Uhr
 46
 

Jeder dritte Deutsche mit vergößerter Schilddrüse

Wie die Site von http://www.gesundheit.de berichtete, leidet etwa jeder dritte Deutsche an einer
vergrösserten Schilddrüse.

Die Schilddrüse produziert die
lebenswichtigen Hormone Triiodthyronin (T3) und L-Thyroxin (T4). Bekommt sie nicht genügend Iod, produziert sie zu wenig und muss in Folge dessen wachsen,
um mehr produzieren zu können.

Das gewachsene Drüse ist nicht in der Lage zu produzieren, d.h. ein Teufelskreis hat begonnen.
In vielen Fällen hilft eine Ernährung mit genügend Iod schon, um die Schilddrüse
zu gesteigerter Produktion zu 'überreden'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: twilight
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutsch, Schild
Quelle: www.gesundheit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Putzhilfen führen zu glücklicherem Leben
Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Großbritannien: Streit um todkrankes Baby beigelegt - Eltern geben auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?