20.09.01 10:09 Uhr
 10
 

Versicherungsverband will Steueranhebung bei Versicherungen verhindern

Um weitere finanzielle Mittel zur Kriminalitätsbekämpfung zu bekommen, soll die Versicherungssteuer um 1% ansteigen. Davon sind alle Sachversicherungen betroffen.

So sollen insgesamt 1 Milliarde Mark von 3 Milliarden benötigten zusätzlich eingenommen werden.

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) will alles versuchen, Politiker von diesem Vorschlag abzubringen. Begründet wird dieses vor allen Dingen wegen der derzeitigen schleppenden Konjunktur.


WebReporter: Yooh
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Steuer, Versicherung
Quelle: www.deutsche-versicherungsboerse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?