20.09.01 09:22 Uhr
 101
 

Saudiarabien ist für unerbittliche Verfolgung der Terroristen

Am Mittwoch Abend amerikanischer Zeit äußerte sich der saudiarabische Prinz Saud el Faisal gegenüber dem amerikanischen Aussenminister Powell zu der Verfolgung der Terroristen.

Man müsse gnadenlos bei der Verfolgung der für den Anschlag in N.Y. Verantwortlichen vorgehen. Er sprach aber auch eine Warnung aus.

Man dürfe nicht pauschal verurteilen und die Rache gegen die gesamte arabische Welt richten. Der saudiarabische Aussenminister Faisal sagte Unterstützung zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ropin
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Terror, Terrorist, Verfolgung
Quelle: hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erika Steinbach vergleicht Bundestagspräsident mit Nazi-Größe Hermann Göring
US-Präsident Donald Trump behauptet: "Ich mache keine Fehler"
Umringt von Bergarbeitern: Donald Trump unterzeichnet Dekret zu Klimaschutzabbau



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook-Gruppe "Ich bin hier" kämpft gegen Hass im Netz
Elite-Uni Harvard denkt, dass sie den nächsten Albert Einstein gefunden hat
Prozess "Gruppe Freital": 19-jähriger Angeklagter verhandlungsunfähig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?