20.09.01 09:22 Uhr
 101
 

Saudiarabien ist für unerbittliche Verfolgung der Terroristen

Am Mittwoch Abend amerikanischer Zeit äußerte sich der saudiarabische Prinz Saud el Faisal gegenüber dem amerikanischen Aussenminister Powell zu der Verfolgung der Terroristen.

Man müsse gnadenlos bei der Verfolgung der für den Anschlag in N.Y. Verantwortlichen vorgehen. Er sprach aber auch eine Warnung aus.

Man dürfe nicht pauschal verurteilen und die Rache gegen die gesamte arabische Welt richten. Der saudiarabische Aussenminister Faisal sagte Unterstützung zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ropin
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Terror, Terrorist, Verfolgung
Quelle: hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina
SPD: Martin Schulz reist aus Solidarität nach Italien zu Flüchtlingen
US-Pressesprecherin liest bei Briefing Kinderschreiben vor: "Ich liebe Trump"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina
Rheinland-Pfalz: Sex zu Dritt endet mit Knochenbrüchen
Amazon-Chef Jeff Bezos überholt Bill Gates als reichsten Menschen der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?