20.09.01 09:08 Uhr
 191
 

Schwerster Zwischenfall nach Verkündung von Waffenruhe durch Arafat

Vor zwei Tagen wurde durch Palästinas Präsident Arafat eine Waffenruhe angeordnet. Doch immer wieder wird diese gebrochen.

Nun tötete ein Palästinenser eine Israelin, die in ihrem Auto unterwegs war. Dieses meldete am Morgen der israelische Militärrundfunk.

Der Mord wurde als schwerster Zwischenfall seit Ausrufung der Waffenruhe bezeichnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: creaturedead
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Waffe, Jassir Arafat, Zwischenfall
Quelle: www.freiepresse.de


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?