20.09.01 09:02 Uhr
 490
 

Roboter wird mit Schneckengas betrieben

Gegen die Schneckenplage auf den Feldern soll in Zukunft ein völlig unabhängiger Roboter die Bauern unterstützen. Britische Forscher entwickelten den vierrädrigen Schneckenkiller, der seinen 'Treibstoff' mit einer Kamera auffindet.

Betrieben wird der Roboter mit Biogas, das er aus den eingesammelten Schnecken gewinnt, die in einem Bioreaktor vergoren werden.

In England werden etwa 60 Millionen Mark für den Kampf gegen die Schnecken ausgegeben, von denen sich auf den Feldern pro Quadratmeter an die 200 tummeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sammyskim
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Roboter, Schnecke
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen